Skip to main content

Detrenium [Lexikon]

Detrenium (oft Sternenstaub oder Obgliri genannt) ist eine Substanz, welche nicht in der Natur vorkommt.

Eigenschaften

Detrenium ist ein leichtes Pulver welches im dunkeln immer glänzt aber bei Mondschein durchsichtig wird. Tagsüber ist Detrenium golden.

Es kann natürliche Ereignisse, wie Gezeiten stören, wenn es damit in Kontakt kommt.

Anwendungen

Magie

Detrenium stört magische Flüsse. Es ist das beste Mittel um Magier/Zauberer außer Gefecht zu setzen. Dennoch ist Detrenium nur ein Störfaktor. Eine Kontrolle der Magie wäre theoretisch Möglich.

Monsterjagd

Damit Effekte auftreten müssen Monster direkten Hautkontakt mit Detrenium haben. Eine weitere Lösung um diese Effekte dauerhaft zu halten ist die Verwundung eines Monsters mit anschließenden Kontakt innerhalb der Wunde mit Detrenium. Alle stellen, welche Kontakt mit Detrenium haben können nicht heilen. Die Haut ist immun gegen diesen Effekt.

Detrenium verhindert keine von Monster erschaffene Illusionen und keine magischen Effekte, welche nur das Monster betreffen. Kontaminierte bereiche ausgenommen.

Herstellung

  • 1/8 Obgnori
  • 1/8 Silber
  • 3/4 glühende Kohle

 

Um Detrenium herzustellen braucht man Obgnori (das Mond Mineral), Silber und glühende Kohle. Zuerst vermischt man Obgnori mit der glühenden Kohle. Die Kohle spaltet man mit einen Hammer auf um Obgnori unterzumischen. Sobald die Kohle leicht durchsichtig wird, sollte die erste hälfte des Silbers hinzugefügt werden.

Nachdem alles abgekühlt wurde, wird die Mischung mit starker Flamme erhitzt und das restliche silber hinzugefügt.

Anschließen wird die nun flüssige Masse in ein gekennzeichneten Abkühlkrug umgefüllt.

Nach 2 Tagen verdoppelt sich die Masse und verwandelt sich in das gewünschte Pulver.