Skip to main content

Flaschengeist [Lexikon]

normative Energie, auch Geister genannt, können in Gegenständen mit besondere stärke Aufgehoben werden.

Geist

Ein Geist ist eine Form der Energie. Diese wird auch als normative Energie bezeichnet. Diese Energie an etwas zu binden ist extrem kompliziert und erfordert extrem starke Konzentration. Nur wenige Handwerker vermögen es einen Geist an etwas zu Binden und in eine Flasche zu tun.

Irrtümer

Wie bereits erwähnt ist ein Geist nur eine Form von Energie. Es ist nicht bekannt ob es Seelen oder ein Leben nach den Tob gibt.

Viele Leihen können normative Energie sehen und bezeichnen diese als böse Geister. Leute die von bösen Geistern befangen sind haben es Geschafft eine Flasche, in der ein Geist war, zu zerstören.

Befallene Opfer entwickeln komische Sprachmuster, verlieren ihren Orientierungssinn und werden schließlich Wahnsinnig. Nach einigen Monaten sind deren innere Organe beschädigt und die Energie wird durch deren Tod in extreme Hitze und Licht umgewandelt.

Nutzen

Ein Flaschengeist ist eine stabile Form von Aufbewahrung von Energie. Jeder Art von Energietransformationen kann mit den Flaschengeist getätigt werden. Somit dient der Flaschengeist als Katalysator und als Werkzeug zur Herstellung jeglicher Ruhnenarbeit und ist sogar für einen Magierkampf geeignet.

Flasche

Die Flasche muss aus mehrfach verstärkten Glas sein. Da ein Geist aus viel Energie besteht muss die Flasche stärker sein als die Hand eines Mannes – [Handbuch für Schmiede Band 4] Das Gefäß muss aus Glas bestehen, damit alle Handwerker die Energie jederzeit sehen können.